Löbejün November 2013

Die Taucherkessel in Löbejün sind immer ein lohnendes Ziel für entspanntes Tauchen bei einer Maximaltiefe von 20 Metern. Gerade für einen PSCR ideal, mit einem 50iger Nitrox anzureisen und das ganze WE damit durchzutauchen. Generationstreffen der SF-Rebreather: Nico mit einem neuen SF-2 und ich tauche noch einen SF-1 als PSCR.

Diesmal sind wir in Kessel 2 gestartet, da dort der Zugang recht beschwerlich ist. Das seit geraumer Zeit befestigte Seil hilft enorm, die Sicherheit beim Ab- und Aufstieg zu erhöhen. Die Sicht war dort am besten, die Störe sind schon enorm gewachsen. Nachmittags ging es dann in den Kessel 1 und traditionell zum Pumpenhaus sowie zum Motorboot. Am nächsten Tag betauchten wir zusammen mit Florian Kessel 3 und machten eine Umrundung. Wie immer gab es eine Menge Krebse zu bestaunen.

Ein paar Fotos und ein für mich gelungenes kleines Video nachfolgend.

Diese Webseite verwendet YouTube Lyte. Es wird nur das Vorschaubild von YouTube geladen. Mit dem Klick zum Abspielen des Videos gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.