Boot 2011

Wie immer war ich mit Alex unterwegs und wir hatten ein paar Aufgaben auf dem Zettel:

– Heizweste
– zweite Argonflasche 1.5l
– Logbuch und neuer Stempel für mich
– Infos zur Mischgasanlage
– Unser erstes Treffen für Scapa Flow bei Horst
– ….

Bei den Heizwesten gibt es nicht wirklich viel Alternativen. Die BtS Heizweste ist teuer und der Akku hat nen schlechtes Preis/ Leistungsverhältnis. Santi bietet keine gescheite eigene Durchführung für den Anzug, ausser am Einlaßventil, was stark aufträgt und NICHT für SITech zur Verfügung steht.

Bisher hat das System von Yellow Diving überzeugt, was auch durch Volker bestätigt wurde. Leider war dieser Hersteller diesmal auf der BOOT nicht vertreten.

Weiterhin hatten wir einen längeren Stopp bei den Suex Scootern. Auch dieser Hersteller stößt jetzt mit seiner XK Serie in den Enterprise-Bereich vor. Sowohl Schub als auch Runtime überzeugen hier sehr stark. Auch der XJoy14 ist schon für einen erschwinglichen Preis zu haben. Eindeutiger Nachteil gegenüber Bonex: das Gewicht.

Der SF2 aus dem Hause dive2Gether.net wurde uns vom Macher Thomas Friese auch ausführlich erläutert. Aber erst gilt es einmal, den Vorgänger SF1 ausgiebig zu tauchen.